Schuhwerkstätte Basler

Geschichte

Ludwig Basler, geb. am 23.08.1906 in Fessenbach, gründete nach Lehrjahren in Offenburg und Gesellenjahren in Köln im Jahre 1929 als 22-jähriger einen eigenen Schuhmacherei-Betrieb in Offenburg in der Zellerstrasse.

Nach schwierigen Anfangsjahren nahm der Betrieb Mitte der dreißiger Jahre einen großen Aufschwung.
Nach Kriegsende mußte der Betrieb aus Platzgründen in die heutige Alte Langestraße verlegt werden. 1966 wurde der Betrieb wiederum aus Platzgründen auf das Nachbarhaus erweitert.

Im Jahre 1976 trat Ludwig Basler sen. in den Ruhestand und übergab den Betrieb seinem Sohn, der Ihn zusammen mit seiner Ehefrau und bewährten Mitarbeiterschaft bis zu zu seinem Eintritt in die Rente im Juni 2007 leitete.

Im Juni 2007 übergab Ludwig Basler den Betrieb Bernhard Werner, der bei Ihm das Schuhmacherhandwerk erlernte.